Seiten

Sonntag, 19. Oktober 2014

Simones SBS - meine ersten Blöcke

Hier möchte ich euch nun meine ersten Blöcke zeigen, danke, dass ich noch dabei sein darf. Das Buch habe ich mir vor gut zwei Jahren gekauft, es aber dann zu den anderen Büchern in den Schrank gestellt. Durch die Initiative bei den Quiltfriends habe ich mir überlegt, dass ich es doch gut schaffen kann, zwei bis vier Blöcke im Monat zu nähen. Ich wollte ihn komplett in Schwarz-Weiß-Grau nähen und hatte den L3 auch bereits zugeschnitten. Ich war mit den ausgelegten Stoffstücken dann aber so unzufrieden, dass ich alles beiseite gelegt habe und schon fast nicht weitermachen wollte. Dann sind mir die Projektreste von Zen Chics "Comma" in die Hände gefallen, von denen eine gute Stoffmenge vorhanden ist: eine ganze Jelly Roll, etwa 14 halbe Yards gemusterte Stoffe und dann noch drei Unis (Gelb, Orange, Grün) in größerer Menge. Als Hintergrundstoff habe ich noch ein großes Stück hellgrau von Westfalenstoff gefunden, das wunderbar dazu paßt. Und dann war alles wieder gut. :)


L3 - 54-40 or Fight
I9 - Yankee Puzzle

C3 - Album 1
Den C3 hatte ich mit Nähen auf Papier probiert, aber das ist bei mir total in die Hose gegangen. Daher habe ich eine zweiter Version genäht, bei der ich die Streifen ausgemessen und zugeschnitten habe. Dann habe ich alles zusammengenäht. Immer noch nicht perfekt, aber besser als sein Vorgänger.

Der L3 ist bei mir, wie auch bei einigen anderen, recht klein geraten. Zu klein finde ich aber nicht so schlimm. Was mich mehr ärgert ist, dass die Spitzen nicht so gut zuasmmentreffen, wie ich mir das gewünscht hätte.

Den I2 mache ich noch bei Gelegenheit, ich hatte dieses Wochenende nicht die Muße, mit der Hand zu nähen.

1 Kommentar:

  1. Wirklich gut gemacht -
    mit dem I2 halt ich es auch so - für den ergibt sich bestimmt später auch noch einmal eine Gelegenheit ;-)

    AntwortenLöschen